Ellen, Mila Kunis, Ashton Kutcher, Kristen Bell and Dax Shepard

(Michael Rozman/Warner Bros)

Der Trailer der neuen Komödie “Bad Moms” ist draußen. Wer die bezaubernde Mila Kunis jedoch vorher sehen will, sollte sich die derzeit im Netz beliebte Special Edition des Spieles “Never Have We Ever” der Ellen DeGeneres Show ansehen. Noch privater erlebt man die Mutter einer 2-jährigen Tochter bei einem Interview mit Entertainment Tonight, in dem sie über das Muttersein und Selbstlosigkeit spricht.

Da unsere Begeisterung vor allem Kinderwagen gilt, machten wir uns an die Arbeit und recherchierten, welchen Kinderwagen Mila für ihre Tochter Wyatt ausgesucht hat. Sie entschied sich für Kinderwagen der Marken Britax und Baby Jogger. Diese sind auch erhältlich auf Kinderwagen.com.

(Bad Moms | Official Trailer | Property of STX Entertainment)

2009 wurde uns in der Komödie “Hangover” bereits gezeigt was passiert, wenn eine Gruppe Männer sich mit dem Wunsch ein letztes Abenteuer vor der Hochzeit zu erleben, auf einen Ausflug begeben.

In ''Bad Moms'' lassen die Produzenten von “Hangover” Scott Moore und Jon Lucas mit einer komplett weiblichen Besetzung einen Einblick in das Muttersein zu und veranschaulichen wieder, was zu viel Alkohol anrichten kann. Kritik an die gesellschaftlichen Erwartungen an eine Mutter im 21. Jahrhundert wurde hier außerdem gekonnt witzig verpackt.

Nachdem Amy Mitchell (Mila Kunis), die Anführerin der sogenannten “Bad Moms” auf einem Elternabend mit einer ergreifenden Rede zwei weitere Mütter dazu bringt, eine Auszeit vom Streben nach dem perfekten Muttersein zu nehmen, beginnt für sie eine wilde Zeit mit Höhen und Tiefen.

“Bad Moms” ist ab dem 22. September 2016 in den deutschen Kinos zu sehen.

Never Have We Ever

Mila Kunis und Kristen Bell wurden am 6.Mai in der Ellen DeGeneres Show überrascht. Zu Gast bei Ellen sprachen sie über den neuen Film “Bad Moms” als plötzlich ihre Ehemänner Ashton Kutcher und Dax Shepard anlässlich zum Muttertag mit Blumensträußen auftauchen. Anschließend folgte eine lustige Special Edition Ellens Lieblingsspiels, “Never Have We Ever”.

(Never Have We Ever | EllenTube | Property of The Ellen DeGeneres Show | Warner Bros)

Mila Kunis, Ashton Kutcher and Wyatt in Britax Stroller

(Getty Images)

Mila Kunis und Ashton Kutchers Tochter Wyatt kam 2014 auf die Welt. Dass die Geburt ihr Leben bereichert hat, erzählt sie in mehreren Interviews.

Sie und ihr Mann Ashton haben sich das erste mal im Jahre 1998 am Set von “Die Wilden Siebziger” getroffen. Im Jahre 2012 fingen sie an zu daten, 2 Jahre später wurden sie auch schon Eltern und 2015 gaben sie sich das Ja-Wort. Im Interview mit Entertainment Tonight am 2.Mai, in dem es um Muttersein und Selbstlosigkeit geht, erlebten Fans Mila ganz privat.

2013 sagte Mila, sie werde sich eine Auszeit als Schauspielerin nehmen, sobald sie eine eigene Familie hat. . .

Dem Playboy Magazin erzählte sie 2013, dass sie als Mutter anwesend sein möchte. Als sie aufwuchs, arbeiteten beide ihrer Elternteile vollzeit. Bei ihr seien die Umstände jedoch nochmal andere, da sie als Schauspielerin nicht länger als zwei Monate in der selben Stadt bleibt. Das seien ihrer Meinung nach nicht die richtigen Umstände für eine Familie, man müsse Kompromisse machen. Und wenn das für sie bedeutet, nur noch ein Film pro Jahr zu drehen, sei das auch in Ordnung, sagte die heute 32-Jährige. Die Filmindustrie sei ihres Erachtens etwas sehr wechselhaftes, wovon sie ihr Glück nicht abhängig machen will.

“Ich habe neue Prioritäten gesetzt. In meinen 20ern war ich so selbstbezogen - nicht auf eine negative Weise, ich bereue nichts. Aber ein Kind zu bekommen hat mich spüren lassen, dass ich nicht mehr selbstsüchtig sein will”, sagte sie dieses Jahr im Interview mit Entertainment Tonight. "Die Mutterschaft verändert die Art, wie man die Welt sieht", betonte Mila Kunis. Menschen seien selbstsüchtig. Laut der Schauspielerin sei die Entscheidung, ein Kind zu kriegen auch der Start eines Prozesses, sich Selbstsüchtigkeit abzugewöhnen.

Milas Schlafrythmus hat sich seit sie Mutter ist geändert. . .

"Ich kann die Sau raus lassen, so viel ich will - aber wenn Wyatt um 6:45 Uhr morgens aufsteht, bin ich auch wach,” verrät die stolze Mutter im Interview. ”Kinder kümmert es nicht, ob du gefeiert hast... Und um ehrlich zu sein, weiß ich schon gar nicht mehr, was es heißt, die Sau raus zu lassen. Wahrscheinlich, später als 21:30 Uhr ins Bett zu gehen!”

Mila Kunis and Wyatt in a Britax Stroller

(Getty Images)

Der B-Ready von Britax war der erste Kinderwagen, mit dem sich die frischgebackenen Eltern vertrauten. Im Jahre 2015 wurden sie in Los Angeles mit ihrer Tochter Wyatt im Britax B-Ready gesichtet.

Britax hat sich im Bereich Kinderwagen im internationalen Markt einen Namen gemacht. Sie sind bekannt für geschicktes Kombinieren von Tradition und Innovation, die den mobilen Alltag vereinfacht. Die besondere Sicherheit, die ihre Produkte Babys bieten, sowie die originellen Designs und Funktionaliäten, wurden zu ihrem Markenzeichen.

Die Britax Kollektion 2016 gibt es jetzt auch auf Kinderwagen.com

Mila, Kunis, Ashton Kutcher and daughter Wyatt -  Baby Jogger city mini

(Getty Images)

Als zweiten Kinderwagen entschieden sich Mila Kunis und Ashton Kutcher für einen Buggy der Marke Baby Jogger, ein amerikanischer Klassiker. 2016 wurden die Eltern mit ihrer süßen Tochter in Los Angeles entdeckt. Beim Kinderwagen handelt es sich um das Modell Baby Jogger City Mini 3.

Seit 25 Jahren ist Baby Jogger Marktführer. Sie stehen für innovatives Design, unermessliche Funktionalitäten, die ein Travel-System hoher Qualität bieten. Baby Jogger bietet modernen Eltern, die gerne ausgehen und aktiv sind und das auch mit Kind tun wollen, den idealen Begleiter. Es wird stets Wert darauf gelegt, alle Modelle für jedes Terrain und alle Aktivitäten geeignet zu konstruieren. Außerdem bieten sie garantierte Langlebigkeit und Komfort auf jeder Strecke. Baby Jogger ist eine beliebte Marke bei aktiven Prominenten, wie z.B. Mila Kunis und Ashton Kutcher, Halle Berry, Miranda Kerr und Roger Federer.

Die Baby Jogger Kollektion 2016 finden Sie auch auf Kinderwagen.com.

Mila Kunis

(Jason Merritt/Getty Images)