Hier bei Kinderwagen.com wissen wir, dass es durchaus eine große Sache ist, einen Kinderwagen zu kaufen. Und das letzte was du willst, ist, eine Menge Geld auszugeben, um dann festzustellen, dass der Kinderwagen deinen Anforderungen nicht gerecht wird.

Neben anderen Dingen ist vorallem das Alter des Babys ein Schlüsselfaktor, wenn es zur Auswahl des richtigen Kinderwagens kommt.

Ein Neugeborenes hat verschiedene Bedürfnisse als kleiner Knirps und es ist unglaublich wichtig, dass dein auserwählter Kinderwagen diesen gerecht wird.

Also: Bevor du es wagst und den Kinderwagen kaufst, den du schon lange im Auge hast, lies den nachfolgenden Ratgeber, um sicherzugehen, dass es der richtige für den Baby ist.



0-6 Monate:

Die ersten sechs Monate sind eine Zeit der Anpassung für dein Baby. Es wurde in diese helle, laute und ziemlich große Welt gestoßen und es eine „Reizüberflutung“ zu nennen ist vermutlich noch untertrieben. Mit drei Monaten sollte dein Baby dann trotzdem schon in der Lage sein, dich in einem Raum zu erkennen und auf deine Stimme zu reagieren.

In dieser Zeit ist es wichtig, dass dein Baby flach in einem Kinderwagen liegen kann, weil sie in diesem Alter noch nicht das Gewicht ihres Kopfes tragen können. Flach zu liegen ist notwendig für die Entwicklung der Lungen und des Rückens und sorgt natürlich dafür, dass die Kleinen es gemütlich haben, während man unterwegs ist.


Worauf man achten sollte:

  • Am wichtigsten ist, einen Kinderwagen zu haben, in dem dein Baby flach liegen kann.
  • Gute Federung und ein stabiler Rahmen sorgen für eine geschmeidige Fahrt.
  • Ein Sitz der den Eltern zugewandt ist. Wenn dein Baby dich sehen kann, dann kann es sich sicher fühlen, während du es zum ersten Mal in die große weite Welt raus führst.

Was du vielleicht möchtest:

  • Ein Reise-System, weil diese einem Autositz und/oder einer Babytragetasche Platz bieten. Damit kann dein Kindersitz ungebaut werden, sodass dein Baby in der einem Minute flach liegen kann und in der nächsten sitzen.
  • Autositze sind besonders praktisch, da sie zuverlässige, sichere und gemütliche Unterstützung für dein Baby bieten. Das bedeutet auch, dass du dein Baby vom Kinderwagen in das Auto setzen kannst, ohne es aufzuwecken.
  • Babytragetaschen bieten dem Baby die Möglichkeit komplett flach zu liegen, wobei es das schöne, klassische Kinderwagen Design beibehält.

Tips für Sicherheit:

  • Benutze den Autositz oder die Babytragetasche nicht als Ersatz für ein Babybett. Wir empfehlen, dass – sobald ihr Zuhause seid – das Baby aus dem Autositz oder der Tragetasche in ein Babybett gelegt wird, auch wenn es bedeutet das Baby aufzuwecken!
  • Die meisten Kinderwagen und auch Jogger Kinderwagen bieten NICHT die Möglichkeit die Rückenlehne vollkommen Hinterzuklappen, sodass diese nicht ideal für Neugeborene wären. Bevor du einen Kinderwagen kaufst solltest du sicher gehen, dass diese Möglichkeit bei dem Modell besteht.

Wir empfehlen:


Knorr Baby Classico Kombikinderwagen Lufträder + Cybex Aton 5

alt text alt text

Klassisches Design mit allen modernen Vorzügen...

  • Der leichte und gleichzeitig stabile Rahmen und die Lufspeicherräder garantieren eine geschmeidige Fahrt.
  • Ein Kinderwagensitz, Babytagetasche oder Autositz können ganz einfach mit diesem Rahmen kombiniert werden. Damit hat man die Möglichkeit, den Wagen von Geburt an zu nutzen, bis das Baby ein Gewicht von 15kg erreicht hat.
  • Der Sitz ist wendbar, sodass das Baby entweder zu oder von dir weg gewandt sitzen/liegen kann.
  • Aus weichem, atmungsaktivem Material gefertigt, bietet der Kinderwagen maximalen Komfort.
  • Ein schlichtes, dennoch stylishes Design sorgt für den klassischen Kinderwagen Look.


6-18 Monate:

Mit 6 Monaten wir dein Baby gefesselt sein von der Welt um es herum. Die Neugier, die sich in den sechs Monaten angedeutet hat, wird nun endgülig entfesselt; die Welt ist ein neuer und aufregender Spielplatz.

Es ist dieses Alter in dem die Kleinen beginnen ihren Namen zu erkennen, sie werden sensibler auf deine Stimme reagieren und vielleicht sogar hören wenn du „nein“ sagst.

Das ist die Zeit, in der dein Kinderwagen am meisten in Aktion sein wird. Mehr und mehr wird Zeit draußen verbracht; längere Ausflüge in den Park oder sogar in den Zoo. Dafür ist es unverzichtbar den richtigen Kinderwagen zu haben, der die Anforderungen des Alltags erfüllt.


Worauf man achten sollte:

  • Der Sitz ist der Schlüssel. Dein Baby wird schnell wachsen, deswegen sollte er geräumig sein und viel Untersützung bieten.
  • Um optimalen Komfort zu garantieren (und einen gemütlichen Platz zum schlafen), ist es empfehlenswert, einen Sitz mit verschieden einstellbarer Rückenlehne zu wählen.
  • Ein 5-Punkt-Gurtsystem ist ein MUSS. Es schützt die kleine Racker während du unterwegs bist und auch auf der Heimfahrt im überfüllten Zug.
  • Du solltest dir klar sein über deinen Lebensstil und die daraus resultierenden Anforderungen an einen Kinderwagen die du und dein Baby haben.

Lies unseren Artikel Die Wahl deines ersten Kinderwagens für mehr Informationen dazu.

Was du vielleicht möchtest:

  • Ein wendbarer Sitz, damit das Kind sowohl zu dir als auch nach vorne blicken kann. Mit ihrer zunehmenden Wahrnehmung der Welt um sie herum und den vielen Mensch in dieser wird es deinem Baby helfen, sich zu beruhigen, wenn es dich sieht.
  • Ein großer Einkaufskorb wird sicher Verwendung finden, denn die Anzahl von Dingen die du dabei haben solltest nimmt besonders in diesem Alter zu.

Wir empfehlen:


Bumbleride Indie Jogger Dreirad Liegebuggy

alt text

Designed im Sinne des Babys...

  • Eine verstellbare Rückenlehne bietet deinem Baby zu liegen oder zu sitzen – je nach Belieben.
  • Es ist ideal geeignet für jeden Untergrund und kann sowohl unebene Stadtstraßen queren, als auch hindrdernisreichen Gehwegen auf dem Land trotzen.
  • Ein 5-Punkt-Gurt sorgt für Sicherheit.
  • Kompakt und einfach zusammengeklappt ist er hervorragend geeignet, um ihn nach einem Spaziergang im Park mit in den Bus zu nehmen.
  • Weich gepolstertes Material, bestehend aus 50% Bambusrohr, kann durch Absorbieren der Feuchtigkeit die Temperatur regulieren und ist gleichzeitig auch noch gut für die Umwelt.


18+ Monate:

Mit 18 Monaten wird dein Baby unabhängiger. Sie beginnen sicherer auf ihren kleinen Beinen zu laufen, wollen immer mehr entdecken und das oftmals genau der entgegengesetzten Richtung, in die du eigentlich gehen wolltest.

In diesem Alter imitieren Kleinkinder sehr viel, also wundere dich nicht, wenn dein Baby so tut als würde es telefonieren oder Rasenmähen – genau wie du.

Mit dieser Unabhängigkeit ändern sich erneut die Anforderungen an einen Kinderwagen, denn dieser sollte nun ein Ort sein, an dem die Kleinen sich einkuscheln können, wenn sie eine Pause von den ganzen Abenteuern brauchen, die die Welt zu bieten hat.


Worauf man achten sollte:

  • Leicht und kompakt. Wenn dein Kind auf Entdeckungsreise geht, brauchst du einen Kinderwagen der einfach zu handhaben ist. Ist der Wagen leicht und kompakt, dann kannst du ihn einfach mit einer Hand manövrieren und schnell zusammenklappen, wenn nötig.
  • Ein Sitz, der er den Kleinen einfach macht rein oder raus zu hüpfen, wann immer sie wollen.
  • Ein 5-Punkt-Gurt, um die Kleinen sicher im Wagen zu haben, bis der nächste Boxenstopp erreicht ist.

Was du vielleicht möchtest:

  • Ein in Fahrtrichtung gerichteter Sitz, damit die neugierigen kleinen Augen alles aufsaugen können, was die Welt zu bieten hat.

Wir empfehlen:


Hauck Sport Liegebuggy Leicht Einhandbedienung

alt text

Ein Kinderwagen der deinen Tag „erleichtern“ wird...

  • Das Gewicht beträgt nur 5,9kg!
  • Die schwenkbaren Vorderräder machen es einfach, den Kinderwagen zu manövrieren. Der rutschfest ummantelte, durchgängig gestaltete Schiebegriff macht es einfach, die Kinderwagen mit nur einer Hand zu benutzen. An der anderen kannst du dein Kind halten.
  • Der 5-Punkt-Sicherheitsgurt und der zusätzlich vorhandene Sicherheitsgurt sorgen für eine zuverlässige und sichere Fahrt für deinen kleinen Entdecker.
  • Ein weiterer Pluspunkt ist die verstellbare Rückenlehne und Fußstütze, die dafür sorgen, dass die Kleinen einen gemütlichen Platz zum Schlafen haben, wenn sie erschöpft sind von den vielen Entdeckungen.


Ach, damit haben wir auch schon das Ende des heutigen Artikels erreicht. Wir hoffen, dass der Ratgeber alle Fragen klären konnte, die dich gequält haben und du nun getrost mit deiner Suche nach dem richtigen Kinderwagen fortfahren kannst.

Vergiss nicht einen Blick auf unsere Website zu werfen, wo du mit Sicherheit den perfekten Kinderwagen für dich findest: Kinderwagen.com.

Habt eine tolle Woche!