Bridget Jones's Baby: Was erwartet dich, wenn du ein Kind erwartest?

Sie ist zurück! Bridget Jones ist wieder da! Und dieses Mal hat sich ihr Leben verändert ... in unerwarteter Weise?

Für uns Fans der Bridget Jones Geschichten ist es klar, dass ihr Liebesleben nie geradeaus lief und in der neuesten Fortsetzung ihres Lebens finden wir unsere liebenswerte, wenn nicht sogar tollpatschige, Heldin mal wieder ganz auf sich allein gestellt. Aber ihr neues Vorhaben, sich ganz auf ihre Karriere als TV Produzentin zu konzentrieren wird unterbrochen, als sie herausfindet, dass sie schwanger ist. Das ist doch toll, höre ich euch schon sagen. Aber da gib es ein Problem: Sie kann sich nur zu 50 Prozent sicher sein, wer der Vater ist.

Ist der Vater ihre Langzeitliebe Mark Darcy oder der gutaussehende Amerikaner Jack Qwant? Nur ein Kinobesuch kann diese Frage beantworten. Und ich für meinen Teil kann es kaum erwarten.

Um die Rückkehr der liebenswerten Bridget zu feiern, eklärt dieser Blog, was mit ihr - genauso wie auch mit jeder anderen Schwangeren - und dem Baby während der Schwangerschaft passiert.



Das erste Drittel

Übelkeit, Müdigkeit, schmerzende Brust und der konstante Wunsch auf die Toilette zu gehen...

alt text

Niemand hat gesagt, dass eine Schwangerschaft einfach ist! Innerhalb dieser neun Monate wird eine Menge auf dich zu kommen. Besonders während des ersten Drittels, in dem dein Baby von Nichts zur Größe eines Pfirsichs heranwächst. Für nur zwölf Wochen ist das ein gewaltiges Wachstum. In diesen drei Monaten wird dein Kind den größten Teil ihres oder seines Wachstums absolvieren.

Ab der vierten Woche beginnt sich der Körper des Babys zu formen, ab Woche sechs formen sich zwei Augen, eine kleine Nase und Ansätze des Mundes, während du mehr als normal die Toilette besuchen wirst. Ab der achten Woche wird dein Baby aktiver in der Gebärmutter werden, was für dich leider bedeutet, dass die Morgenübelkeit noch einmal richtig zuschlagen kann. Und es tut mir Leid, dass ich das sagen muss, aber diese Übelkeit wird sich nicht nur auf den Morgen beschränken.

Aber es gibt auch einige gute Neuigkeiten. Am Ende des ersten Drittels beginnt dein Baby wie ein echtes kleines menschlichen Wesen auszusehen und die Übelkeit, die deinen Körper geplagt hat, sollte beginnen, nachzulassen.



Das zweites Drittel

Gewichtszunahme, Rückenschmerzen und geschwollene Knöchel...

alt text

Ich befürchte diese drei Dinge sind unumgänglich und werden ab dem zweiten Drittel auf dich zukommen. Währenddessen wächst dein Baby auf die Größe eines Kohlkopfes und öffnet die Augen zum ersten Mal. Jetzt wirst du langsam mehr von dem heranwachsenden Leben in deinem Bauch mitbekommen.

Ab Woche 18 wirst du langsam bemerken, wie sich dein Baby beginnt im Bauch zu bewegen und seine neue Beinmuskulatur testet. Und Achtung: Ab der 20. Woche könnt ihr herausfinden, ob das Baby ein Mädchen oder Junge wird!!

Am Ende des zweiten Drittels hat dein Baby also einen Kopf, hat das Gehör so weit entwickelt, dass es in der Lage ist, deine Stimme wahrzunehmen und es kann Schluckauf bekommen. Süß oder?



Das letztes Drittel

Da ist sie..die Zielgerade. Es wird langsam Zeit oder?

Wenn du es bis jetzt noch nicht getan hast, dann wird es spätestens jetzt Zeit, einen Blick auf unsere Homepage zu werfen und die erste Ausstattung für dein Kleines zu kaufen.

Wir haben unter anderem eine Vielzahl von Kinderwagen auf Kinderwagen.com im Angebot!

alt text

Dein Baby hat nun die finale Entwicklungsstufe erreicht und ist auf die Größe einer gigantischen Wassermelone herangewachsen. Wie dir sofort auffallen wird, übt das nur noch mehr Druck auf deine Blase aus. Aber jetzt sehen wir wenigstens das Licht am Ende des Tunnels. Woche 28 ist die Zeit, in der dein Baby zum ersten Mal wirklich träumt, denn das Gehirn wird nun sehr weit entwickelt sein. Ab Woche 37 wirst du dann das Zeichen bekommen, dass das Kind jederzeit kommen könnte.

Dein Baby ist jetzt auf dem Weg! In diesem letzten Drittel der Schwangerschaft positioniert sich dein Kind so, dass es für die Geburt bereit ist. Wenn es pünktlich ist, sollte es in Woche 40 dann endlich auf die Welt kommen.



Du hast es geschafft! Nach neun Monaten Schwangerschaft ist dein Baby nun bereit, die große weite Welt und vor allem seine Eltern zum ersten Mal zu sehen. Ich hoffe, dieser Artikel hat dir etwas geholfen, zu verstehen, was auf dich zu kommt, wenn du schwanger bist. Wenn dir noch Informationen zum Umgang mit einem Neugeborenen fehlen, dann wirf doch einen Blick auf unseren Neugeborenen-Ratgeber.

Mit einem Rat von Bridget Jones persönlich möchte ich diesen Artikel beenden..."du wirst einige größere Hosen brauchen".

via GIPHY

Wir von Kinderwagen.com wünschen euch eine schöne Zeit und vergesst nicht, einen Blick auf unsere Seite zu werfen: www.kinderwagen.com