International options
Germany  
 Albania 
 Algeria 
 Argentina 
 Armenia 
 Australia 
 Austria 
 Azerbaijan 
 Bahrain 
 Belarus 
 Belgium 
 Bolivia 
 Bosnia and Herzegovina 
 Brazil 
 Brunei 
 Bulgaria 
 Canada 
 Chile 
 China 
 Colombia 
 Croatia 
 Cyprus 
 Czech Republic 
 Denmark 
 Dominican Republic 
 Egypt 
 Estonia 
 Finland 
 France 
 Georgia 
 Germany 
 Greece 
 Guadeloupe 
 Guyana 
 Hong Kong SAR China 
 Hungary 
 Iceland 
 India 
 Indonesia 
 Ireland 
 Israel 
 Italy 
 Japan 
 Jordan 
 Kazakhstan 
 Kuwait 
 Kyrgyzstan 
 Latvia 
 Lebanon 
 Liechtenstein 
 Lithuania 
 Luxembourg 
 Macau SAR China 
 Macedonia 
 Malaysia 
 Malta 
 Martinique 
 Mexico 
 Moldova 
 Monaco 
 Montenegro 
 Morocco 
 Netherlands 
 New Zealand 
 Norway 
 Oman 
 Pakistan 
 Panama 
 Paraguay 
 Peru 
 Philippines 
 Poland 
 Portugal 
 Qatar 
 Romania 
 Russia 
 Réunion 
 Saudi Arabia 
 Serbia 
 Singapore 
 Slovakia 
 Slovenia 
 South Africa 
 South Korea 
 Spain 
 Sweden 
 Switzerland 
 Taiwan 
 Tajikistan 
 Thailand 
 Tunisia 
 Turkey 
 Turkmenistan 
 Ukraine 
 United Arab Emirates 
 United Kingdom 
 United States 
 Uruguay 
 Uzbekistan 
 Venezuela 
 Vietnam 
Shipping Destination: 
EUR  
 AUD 
 GBP 
 BGN 
 CAD 
 CNY 
 CZK 
 DKK 
 EGP 
 EUR 
 HKD 
 HUF 
 INR 
 IDR 
 ILS 
 JPY 
 LBP 
 MXN 
 NZD 
 NOK 
 PLN 
 RUB 
 ZAR 
 KRW 
 SEK 
 CHF 
 THB 
 TND 
 TRY 
 USD 
 UAH 
 AED 
Currency:  
 
Language: 
Versand ab 100 € kostenlos, sonst nur 3,90 €*

Rückentragen

Rückentragen

Die Rückentrage ist die Babytrage für etwas ältere Kinder. Denn in der Regel ist eine Rückentrage so konzipiert, dass diese für Kinder ab dem Alter von etwa sechs Monaten genutzt werden kann. Die Bandbreite an Rückentragen ist enorm und reicht von leichten Stoffkonstruktionen bis hin zu sehr stabilen Konstruktionen mit Aluminiumgestell und integriertem Sitz. Eine solche Rückentrage ist besonders gut für längere Strecken oder Wanderungen konzipiert. Oftmals verfügen diese Rückentragen auch über mehrere Zusatzfunktionen wie Sonnenverdeck, ausklappbares Standbein und Transporttaschen und -fächer.

Preise von 79,80 € - 249,00 €
Zuletzt geändert: 26. September 2016

Weiterführende Informationen

1. Leichter durch den Alltag mit Kindern

Sobald die Kinder aus der Babyphase heraus sind, freuen sich Eltern oftmals darüber, mit ihren Kindern auch wieder mobiler zu werden. Dann sind wieder Ausflüge und sogar kleinere Wanderungen oder Städtetouren möglich. Vorausgesetzt, für den Nachwuchs ist der richtige Platz gefunden. Rückentragen sind hier ideal.

Denn hier ist das Kind ganz nah bei Mama oder Papa und kann es genießen, auf dem Rücken reiten zu dürfen und eine tolle Aussicht zu haben. Und die Eltern können den Ausflug genießen. Denn: Sind die Kinder noch ein wenig älter, wird es in der Regel erst einmal wieder schwieriger mit längeren Ausflügen oder Städtetrips.

Rückentragen

2. Vorteile und Besonderheiten

Wie der Name schon sagt, handelt es sich bei Rückentragen um Baby- und Kindertragen, die auf dem Rücken getragen werden. Das setzt voraus, dass das Kind bereits selbst sitzen und sich ausreichend stützen kann. Denn für kleinere Kinder ist das Tragen auf dem Rücken in der Regel noch nicht geeignet. Der Vorteil für die Eltern besteht darin, dass Rückentragen auch für größere und schwerere Kinder verwendet werden können. Denn wie bei einem Rucksack, wird das Gewicht auf Rücken, Schultern und Hüften verteilt.

Wie eingangs bereits angeklungen, ermöglichen es Rücktragen Eltern von größeren Babys und Kleinkindern oder gar Kindergartenkindern, als Familie mobil unterwegs zu sein. Denn während der Nachwuchs auf dem Rücken getragen wird, nimmt dieser meist auch an solchen Aktivitäten teil, die kleinen Kindern eher weniger Spaß machen – wie beispielsweise Städtetouren, Museumsbesuche oder Wanderungen.


3. Geschmackssache - Kraxe oder weiche Trage

Das Angebot an Rückentragen ist enorm. Doch alle Modelle lassen sich einer von zwei Kategorien zurechnen: Man unterscheidet grundsätzlich zwischen den weichen Tragen und den so genannten Kraxen. Beide Modelle haben ihre spezifischen Vorteile. Welche Art für einen selbst die passende ist, hängt davon ab, wie die Rückentrage eingesetzt werden soll.

Kraxen

Diese Rückentragen bestehen aus einem Gestell aus Metall, das mit einem Sitz für das Kind, einem Rückenpolster sowie Trageriemen ausgestattet ist. Diese Tragen können ausschließlich auf dem Rücken getragen werden. Sie eignen sich in der Regel für Babys ab etwa acht oder neun Monaten und können oftmals für Kinder von bis zu 15 Kilo oder sogar noch darüber hinaus verwendet werden. Die Kinder werden bei Kraxen in den Sitz hineingesetzt und dann wird die Kraxe, zusammen mit dem Kind darin, wie ein Rucksack auf den Rücken genommen.

Manche Kraxen verfügen über ausklappbare Beine, so dass sie unterwegs auch als Kinderstuhl verwendet werden können. Zudem haben Kinder, auch während des Tragens, meist relativ viel Platz, um sich zu bewegen. Für Sicherheit sorgt ein integriertes Gurtsystem.

Weiche Rückentrage

Bei weichen Rückentragen handelt es sich um Babytragen im engeren Sinne. In aller Regel sind sie aus Stoff oder ähnlichen Materialien gefertigt und kommen eben gerade ohne ein eingearbeitetes Gestell aus. Meist handelt es sich zudem um Kombitragen, in denen das Kind sowohl auf dem Rücken als auch auf dem Bauch getragen werden kann. Manche Modelle lassen sich zudem mit einem Neugeborenen Einsatz ab der Geburt nutzen – freilich dann als Bauchtrage. Der Vorteil von weichen Rückentragen liegt in ihrer Vielseitigkeit und dem geringen Gewicht.


4. Checkliste – Darauf ist beim Kauf zu achten

Bevor es bei der Auswahl einer Rückentrage um optische Aspekte geht, sollten die nachfolgenden Punkte beachtet werden:

Schadstofffreiheit

Die verwendeten Materialien müssen unbedingt frei von schädlichen Stoffen sein. Prüfsiegel können hier Aufschluss geben.

Sicherheit und Komfort

Gerade Rückentragen werden oftmals für längere Zeit am Stück genutzt oder aber draußen auf Wanderungen. Daher ist es wichtig, dass die Tragekonstruktion besonders robust ist, und die Polsterungen so gestaltet sind, dass sie sowohl für den Nachwuchs als auch die Eltern komfortabel sind.

Outdoortauglichkeit

Wer eine Rückentrage auf Ausflügen oder Wanderungen nutzen möchte, sollte darauf achten, dass ein ausreichender Sonnen-, Wind- und Regenschutz für das Kind gewährleistet ist.


5. Planung - Dann steht der Kauf an

Wann der Kauf einer Rückentrage ansteht, hängt maßgeblich davon ab, auf welche Variante die Wahl fällt: Mit der Anschaffung einer Kraxe kann man bis zum halben Geburtstag des Kindes warten. Da weiche Rückentragen schon für kleinere Babys verwendet werden können, ist hier eine frühere Anschaffung durchaus sinnvoll, um die Vorteile dieser Tragen ausschöpfen zu können.

Kategorie
  1. Babytragen
  2. Rückentragen
Produkttyp
  1. Babytragen(65)
Farbe
Preis
  1. Bereich: 79,00 € - 249,00 €
Marken
  1. Brevi(1)
  2. Chicco(4)
  3. Ergobaby(52)
  4. Hoco(1)
  5. Phil and Teds(7)
Babytrage Alter
  1. Ab Geburt(30)
  2. Ab 3 Monaten(27)
  3. Ab 6 Monaten(8)
Babytrage Eigenschaften
  1. Baby Blick nach vorne(59)
  2. Verstellbare Kopfstütze(54)
  3. Mit Bauchgurt(65)
Babytrage Max. Gewicht Kind
  1. 10 - 15 kg(19)
  2. Über 15 kg(46)